Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V., Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271/41115 • E-Mail: info@ksb-siegen-wittgenstein.de

       

190523kreisjugentag3

Neue Broschüre zu Steuern und Buchführung im Verein

190718Titel SteuernSpätestens bei der Jahreshauptversammlung wollen die Mitglieder über die finanzielle Lage des Vereins informiert werden. Damit das Finanzamt prüfen kann, ob Steuer- und Abgabepflichten bestehen, muss der Verein auch die Finanzverwaltung über die Einnahmen und Ausgaben informieren. Im neu aufbereiteten Papier informiert der Landessportbund NRW grundlegend, was der geschäftsführende Vorstand und insbesondere der Schatzmeister über Steuern, Buchführung und Jahresabschluss des Vereins kennen sollte. Zum Infopapier "Steuern und Buchführung im Sportverein mit Einnahmen-Überschuss-Rechnung". Zum Download der Broschüre geht's >> hier.

Sportgutscheine für Erstklässler

Siegen, 08.07.2019.  Landrat unterstützt Projekt „Sportgutscheine für Erstklässler“ - Gesundheitsamt und Kreissportbund wollen Kindern Einstieg ins Vereinsleben erleichtern

„Sport zu treiben bedeutet, sich und seinem Körper etwas Gutes zu tun. Wer fit ist, ist auch ausgeglichener und kommt besser durchs Leben!“, sagte Landrat Andreas Müller jetzt bei der Vorstellung einer neuen Gemeinschaftsaktion des Kreisgesundheitsamtes, des Kreissportbundes und zahlreicher Sportvereine aus Siegen-Wittgenstein.

Weiterlesen

Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022"

Rund 300 Millionen Euro will die Landesregierung über die kommenden drei Jahre verteilt für die Renovierung, Modernisierung und Sanierung vereinseigener Sportstätten zur Verfügung stellen. Andrea Milz, NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, stellte das Programm den Vertretern der Kreis-, Stadt- und Gemeindesportbünden ausführlich vor. Den elf Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein stehen im Rahmen des Programms rund 4,5 Millionen Euro - zusätzlich zur Sportförderpauschale - zur Verfügung, je nach Größe der Kommune zwischen 300.000 Euro (für Bad Berleburg, Burbach, Erndtebrück, Freudenberg, Hilchenbach, Bad Laasphe, Neunkirchen, Wilnsdorf) und 1,4 Millionen für die Stadt Siegen.

Weiterlesen

Sportstätte 2022: "Eine große Chance"

Das Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022" stand im Mittelpunkt des Treffens mit den Vertretern aller Stadt- und Gemeindesportverbände in Siegen-Wittgenstein am Montagabend im Lÿz. KSB-Vorsitzender Ottmar Haardt stellte die Wichtigkeit des Programms für den Sport im Kreisgebiet heraus. "Das Programm mit einem Fördervolumen von 4,5 Millionen Euro allein für unseren Kreis ist eine große Chance, die wir alle gemeinsam nutzen sollten." Daniel Ruiz als MItabreiter der Geschäftsstelle stellte die Eckpunkte des Programms vor, das den Vereinen mit eigenen Sportanlagen in den kommenden Jahren finanzielle Unterstützung für Sanierung, Modernisierung oder Renovierung in Aussicht stellt. 

Weiterlesen

Integration: Bessere Kooperation vor Ort geplant

 Zum zweiten Mal trafen sich auf Einladung des Kreissportbundes Siegen-Wittgenstein verschiedene Akteure aus den Bereichen Sport und Integration zum Austausch. Nach einer Vorstellungsrunde informierte Referent Klaus-Peter Uhlmann über  Systematik des organisierten Sports in NRW unter Bezugnahme des politischen Systems in Deutschland, die Rolle der Integrationsräte und der Kommunalen Integrationszentren in NRW.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...